zum Inhalt springen

Node Design, Fabrikplanung

Ein Supply Network besteht aus Knoten (Nodes) und Transportbeziehungen. Sowohl das gesamte logistische Netz, als auch die innere Struktur der Knoten müssen gestaltet werden. Mit dem Begriff "Node Design" bezeichnen wir die Gestaltung der inneren Struktur eines Knotens im logistischen Netzwerk. So ist z.B. für eine Produktionsstätte zu entscheiden, welche Produktionsanlagen mit welcher Kapazität in dieser Fabrik aufgebaut werden sollen. Ingenieure nennen diesen Problemkreis auch   Fabrikplanung. Derzeit laufen in vielen Unternehmen Projekte zur systematischen Unterstützung der Fabrikplanung durch spezielle Softwaretools, deren Anwendung unter dem Begriff "Virtuelle Fabrik" diskutiert wird.

Im Rahmen unsere Forschungsarbeiten betrachten wir Probleme des Designs von Fließproduktionssystemen unter stochastischen Bedingungen (stochastische Bearbeitungszeiten, Maschinenausfälle). Ein wichtiges Optimierungsproblem betrifft hier die optimale Dimensionierung der Puffer zwischen den Stationen. Hierzu steht das von uns entwickelte und in der betrieblichen Praxis u.a. in der Automobilindustrie im Einsatz befindliche Software-System POM Flowline Optimizer zur Verfügung.