zum Inhalt springen

Praxisseminar „Supply Chain Management Project“ (12 ECTS) im Sommersemester 2018 für Masterstudierende

Dieses neuartige Praxisseminar bietet Studierenden einen detaillierten Einblick in aktuelle betriebliche Fragestellungen rund um das Thema Debiasing im Sales & Operations Planning Prozess sowie einen exklusiven Zugang zu Vertretern von bis zu sechs renommierten Großunternehmen.

Das Besondere an diesem Seminar ist die enge Verzahnung von Wissenschaft und Praxis. Es nehmen bis zu 6 Unternehmen an diesem Praxisseminar teil, denen jeweils ein Team aus maximal 4 Stu-dierenden zugeteilt wird. Alle Teams des Praxisseminars besuchen sich gegenseitig, d.h. alle Studierende lernen die teilnehmenden Unternehmen und deren Vertreter näher kennen. Im SS 18 wird dieser Kurs in Kooperation mit dem Seminar für Personalwirtschaft durchgeführt, wodurch sich die Anzahl an Plätzen auf 12 halbiert. Dennoch sind alle Teilnehmer verpflichtet, zusätzlich an den Abschlusspräsentationen des anderen Lehrstuhls teilzunehmen.

Die dem jeweiligen Unternehmen zugeteilte Studierendengruppe erhält die Aufgabe, eine aktuelle Fragestellung im Bereich eines konkreten Supply-Chain-Prozesses zu bearbeiten. Dazu wird eine enge Abstimmung mit Unternehmensvertretern gewährleistet.
Die Präsentation der erarbeiteten Ergebnisse findet dann in Workshops bei den Unternehmen statt, die von jedem der Unternehmen ausgerichtet werden, und bei denen neben allen Studierenden des Kurses mehrere auch hochrangige Unternehmensvertreter anwesend sein werden, um die Ergebnisse mit den Studierenden zu diskutieren. Die Studierenden erhalten damit einen ersten guten Einblick in die Diskussions- und Unternehmenskultur der besuchten Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier